Es freut mich, wenn ich helfen kann

Heuschnupfen und Nahrungsmittelunverträglichkeit

Verena, 37 Jahre

 

Ich kam zu Frau Grundler mit einem langjährigen Leiden, dass im letzten Jahr seinen negativen Höhepunkt erreicht hatte und meinen Alltag mehr als beeinflusste, bzw. mich dermaßen beeinträchtigte, dass der Alltag mit Kind, Arbeit, Haushalt etc. schier nicht mehr zu meistern war. Die Schulmedizin war an ihre Grenzen gestoßen und so suchte ich mit letzter Hoffnung Frau Grundler auf. Was mir sofort positiv auffiel, war die ruhige Lage der Praxis, sowie die unaufdringliche und stilvolle Einrichtung des Praxisraums. Schon bei der Erst Anamnese spürte ich, dass ich nun endlich an der richtigen Stelle angelangt war, denn Frau Grundler versteht es, die richtigen Fragen zur richtigen Zeit zu stellen. Des Weiteren steht die ganzheitliche Heilung im Vordergrund, erst im Laufe dieses sehr interessanten Gesprächs wurde auch mir bewusst, dass mein derzeitiges Leiden vielerlei Ursachen und Gründe hat, und es gilt, diese zu erforschen und zu hinterfragen. Frau Grundler punktet mit ihrer höchst professionellen, ruhigen und empathischen Art. Ich fühle mich bei ihr in sehr guten Händen, denn erstmals in meiner langen Krankheitsgeschichte habe ich das Gefühl, dass mir jemand wirklich zuhört und versucht die Ursache des Ganzen zu ergründen, anstatt nur immer die Symptome zu bekämpfen. Dank Frau Grundler habe ich selbst meinen Körper viel besser kennen und vor allem schätzen gelernt. Ich befinde mich bereits jetzt auf dem Weg der Besserung und bin sehr guter Hoffnung, dass wir gemeinsam alles wieder in den Griff bekommen. Ich kann Frau Grundler aus vollstem Herzen empfehlen.

 

Post-Covid-Symtome / Eppstein-Barr-Virus

Frank, 50 Jahre

 

Ich lernte Andrea durch private Umstände kennen und nahm ihre Visitenkarte mal mit, obwohl ich Heilpraktikern bis dahin eher misstrauisch gegenüber stand. Der Grund dürfte damals wohl darin gelegen haben, dass es sich bei Andrea nicht um eine „klassische Kräuterhexe“ mit absolutistischen Ansichten handelt – sondern um eine Frau die im Leben steht und Alternativen anzubieten hat. Als ich mich den gesamten Sommer 2022 nach einer nahezu harmlosen COVID-Erkrankung mit massiven Nachwirkungen (Konzentrationsprobleme, Wortfindungsstörung, Antriebslosigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit beim Ausdauersport etc.) zurück gekämpft hatte, erlebte ich einen Winter/Frühling in dem ich gefühlt alle auf dieser Welt bekannten Virus- und Kinderkrankheiten im wöchentlichen Wechsel bekam. Das Ende des Frühlings verbrachte ich mit Fieber unbekannter Ursache im Krankenhaus, wo eine erneute COVID-Infektion sowie das Eppstein-Barr-Virus festgestellt wurde. Im Anschluss waren alle oben schon beschriebenen Nachwirkungen wieder da. Die Laune war am Boden und ich fürchtete, dass ich mich über den Sommer 2023 wieder mühsam zurück kämpfen muss wie im Vorjahr. Beim ersten Treffen interessierte sich Andrea nicht nur um meine konkreten Gesundheitsprobleme, es wurde sozusagen eine „Gesamtaufnahme meiner Person auf allen Ebenen“ gemacht. Dies alles in der sehr offenen, sympathischen, konzentrierten und gleichzeitig entspannten Art, welche ich schon bei unserem ersten Aufeinandertreffen wahrgenommen hatte. In der Folge begleitete mich Andrea mit „ihren Tropfen“ über den gesamten Sommer und meine massiven Nachwirkungen wurden zügig besser und verschwanden dann bis Anfang Herbst 2023 ganz. Jetzt hoffe ich darauf, dass ich einen „gesunden“ Winter durchstehe – aber wenn nicht, dann ist Andrea ganz bestimmt meine erste Anlaufstelle! 

 

Beschwerden durch Gebärmuttersenkung

Katrin, 52 Jahre

 

Ich bin schon einige Zeit bei Frau Grundler und sie hat mir jedes Mal sehr gut mit Ihrer einfühlsamen , aufmerksamen Art und dem richtigen zuhören gut geholfen.

Nachdem ich seit einiger Zeit leichte Senkungsbeschwerden haben, wollte ich neben klassischem Beckenbodentraining doch mal noch etwas anderes ausprobieren. Frau Grundler hat mir nach einem ausführlichen Gespräch mit ihren unterschiedlichen Ansätzen - Homöopathie, Fußreflexzonentherapie sehr gut geholfen. Die Beschwerden sind sehr viel besser. Ich merke, dass durch Ihre Behandlung meine Mitte sehr viel besser in Harmonie und Balance ist und meine Senkungsbeschwerden so gut wie weg sind......lieben Dank für ihre Geduld und Hilfe

 

Shiatsu hat mich überzeugt

Belinda, 55 Jahre

 

Ich habe im Internet nach einer Shiatsu Behandlung gesucht und Frau Grundler gefunden.

Frau Grundler hat eine einfühlsame, hilfsbereite, offene und engagierte Art und begleitet mich in verschiedenen körperlichen und seelischen Belangen. Ich bin unsäglich dankbar für unsere Begegnungen.

 

 

Herzlichen Dank.

 

Häufig wiederkehrende Blasenentzündungen

Annegret, 56 Jahre

 

Seit vielen Jahren leide ich immer wieder unter heftigen Blasenentzündungen. Durch eine Langzeit-Antibiotika-Therapie war ich auch einige Jahre symptomfrei, bevor die Beschwerden dann doch wieder auftraten. Jedes Mal wurden mir Antibiotika verschrieben, aber die nächste Entzündung kam bereits nach wenigen Wochen wieder. So suchte ich via Internet eine(n) Heilpraktiker(in).

Die Website von Frau Grundler fiel mir sofort positiv auf. Schon beim ersten Termin fühlte ich mich gut aufgehoben. Frau Grundler versteht es, sehr feinfühlig die Gesamtsituation zu erfragen und sie geht jeweils auf das aktuelle Befinden ein. In meinem Fall kamen im Laufe der mehrmonatigen Behandlung eine Zahn-OP und ein Bänderriss hinzu, die Frau Grundler ebenfalls beachtet und (u.a. mit Fußreflexzonenmassage) behandelt hat, jedes Mal in ihrer ruhigen und kompetenten Art. Der freundliche, helle Praxisraum unterstützt das positive Gefühl.

 

Inzwischen habe ich seit mehreren Monaten keine Blasenentzündung mehr gehabt und weiß, dass ich bei Frau Grundler in guten Händen bin, sollten wieder Beschwerden auftauchen. Vielen Dank dafür!

 

Schulterverspannungen und Nackenschmerzen

Benjamin, 33 Jahre

 

Bei meiner Suche nach einem Heilpraktiker auf der Höri bzw. in Radolfzell bin ich im Internet auf Frau Grundler gestoßen. Seit Jahren habe ich Verspannungen zwischen Wirbelsäule und Schulterblatt sowie Schmerzen im Nacken (vermutlich durch die Arbeit am PC und das viele Sitzen), die bislang niemand kurieren konnte. Nachdem sich Frau Grundler ein ausführliches Bild über meine Probleme gemacht hat, kam ich in verschiedenen Terminen sowohl in den Genuss von Shiatsu- als auch Fussreflexzonenbehandlungen. Es ist kaum zu glauben wie schnell Frau Grundler die Verspannungen gelöst und die Schmerzen durch ihre gezielten Behandlungen gelindert hat. Aber das wirklich schöne dabei ist, dass ich nach den paar Behandlungen nun schon seit mehreren Monaten schmerzfrei bin - ein toller Erfolg, vielen Dank dafür! Die sehr ansprechende Praxiseinrichtung macht es einem leicht sich zu entspannen und wohl zu fühlen, aber ich denke, dass auch ihre offene und freundliche Art sehr viel dazu beiträgt. Alles in allem fühle ich mich bei Frau Grundler sehr gut beraten und aufgehoben.

 

Langjährige Rückenschmerzen wegen Kaiserschnittnarbe

Petra, 32 Jahre

 

Seit Jahren lebte ich mit Rückenschmerzen, auf die Frage von Frau Grundler seit wann diese Schmerzen bestehen, konnte ich gar keine konkrete Aussage machen. Durch die ausführliche Befragung kam Frau Grundler auf etwaige Narben zu sprechen. Meine Kaiserschnittnarbe war für mich total unempfindlich, so dass ich gar nie über diese nachgedacht habe.

Bei der näheren Untersuchung ergaben sich doch erhebliche Störungen und auch Schmerzpunkte in der Narbe. Gleich nach der ersten Behandlung war die Narbe schon etwas weicher als zuvor und irgendwie fühlte sich die Haut wärmer an. Das hat sich sehr schön angefühlt, wodurch ich optimistisch in die nächsten Behandlungen ging. Nach und nach veränderte sich mein Gefühl im Unterbauch, so als wäre es dort wieder lebendiger und die Rückenschmerzen wurden auch mit jedem mal weniger. Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Behandlung war, dass ich nun keine kalten Füße mehr habe. Ich bin froh Frau Grundler gefunden zu haben und habe mich bei ihr in guten Händen gefühlt.

 

Hitzewallungen in den Wechseljahren

Ruth, 49 Jahre

 

"Wir Frauen und die Hormone…"

Nach schleichendem Beginn der Wechseljahre, mal hier ein kleine Veränderung, mal da was Neues bis hin zu einer kürzeren und leichteren Periode. Welch eine Freude für mich, nach Jahren starker Blutungen und Schmerzen zu Beginn der Blutung. Aufgrund plötzlicher, intensiver und sehr häufiger Hitzewallungen machte ich mich auf die Suche nach jemandem der mir helfen kann - so entdeckte ich die Homepage von Frau Grundler.

 

Frau Grundler hinterfragte nicht nur meine aktuellen Symptome ganz genau, sondern auch meine bisherige Beschwerden- u. Krankheitsgeschichte. Ich in meiner Situation empfand das als sehr angenehm, das hatte ich bisher noch nicht so erlebt. Ich fühlte mich einfach gehört und verstanden. Über die Zeit verschrieb mir Frau Grundler verschiedene Tröpfchen und Tabletten. Auch wenn es nicht immer nur bergauf ging, konnte ich doch spüren wie es  insgesamt besser wurde. Ich fühlte mich einfach sortierter und mehr in meiner Mitte. Nach und nach wurden die Hitzewallungen erträglicher und ich konnte auch besser mit ihnen umgehen. Ich bin froh das ich mich auf den Weg gemacht habe und sage Frau Grundler vielen Dank für ihr offenes Ohr und ihre freundliche und zugewandte Art. Ich kann sie wärmstens empfehlen.

 

Knie- und Rückenschmerzen

Gisela, 58 Jahre 

 

 

Wir kannten uns schon früher durch verschiedene Treffen und Begegnungen und du warst mir von Anfang an sehr sympathisch, denn du hast eine klare, empathische und offene Wirkung auf andere Menschen. Als ich erfuhr, dass du dich als Heilpraktikerin selbständig gemacht hast, habe ich mich sofort zu einer Shiatsu-Behandlung angemeldet und mich sehr darauf gefreut. Ich hatte Probleme mit einem Knie und dem Rücken und zu diesem Zeitpunkt auch sehr viel „um die Ohren“. Allein der Gedanke an die kleine Auszeit bei dir tat schon gut. Die Shiatsu-Behandlung wirkte dann auf mich sehr angenehm - eine Mischung aus Akupressur und Massage. Ich hatte den Eindruck, dass bei dir jeder Handgriff sitzt und konnte mich dadurch auch sehr gut fallen lassen. Das Ziel bei dieser Behandlung sollte ja sein, dass Blockaden gelöst werden und die Energien wieder freier fließen können. Und genau dieses Gefühl hatte ich nach der Behandlung – mein Körper war entspannter und gelöster. Auch auf meine Schmerzproblematik hat sich die Behandlung positiv ausgewirkt. Vielen Dank für diese wohltuende und wirkungsvolle Behandlung – ich kann dich wärmstens an andere Interessierte weiterempfehlen. Bei dir ist man und Frau in guten Händen.

 

Hautprobleme

Tina, 46 Jahre

 

Wegen meiner starken Hautprobleme bin ich im Sommer 2022 auf Frau Grundler gestoßen.

Ich bin Neurodermitikerin. Mein Zustand war: „Ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut“. Ein paar Ideen, weshalb es mir nicht gut ging, hatte ich selbst. Mit Frau Grundler habe ich eine passende Heilpraktikerin und einen passenden Menschen gefunden, mit dem ich die Probleme angehen konnte.

Die umfangreiche Erstanamnese von Frau Grundlers Seite war die Basis für alle weiteren Behandlungsschritte. Durch das gründliche Erstgespräch stellten sich noch weitere körperliche Dysbalancen heraus, die ich selbst gar nicht so ernst genommen hatte. Diese wurden mit behandelt.

Eine Darmsanierung, homöopatische Behandlungen und auch Bachblüten kamen zum Einsatz. Langsam aber stetig hat sich mein Zustand verändert und verbessert.

Frau Grundler hört zu, fragt nach, ist sehr präsent bei den Terminen. Der ganzheitliche Ansatz und Ihre positive, klare und ehrliche Ausstrahlung haben mich sehr unterstützt in einer schwierigen Zeit.

 

 

Ich empfehle Frau Grundler gerne weiter. 

 

 

 

Hilfe beim Zahndurchbruch

Antonio, 7 Jahre

 

Nach dem Ausfallen der Milchzähne sind bei meinem Sohn viele Monate die bleibenden Zähne nicht durchgebrochen, sodass der Zahnarzt „nachhelfen“ und mit einem kleinen Schnitt ins Zahnfleisch den Durchbruch erleichtern wollte. Als mein Sohn das erfahren hat, verweigerte er den Eingriff total. Uns Eltern war klar, dass wenn wir dem Anliegen vom Zahnarzt nachkommen würden, unser Sohn womöglich für immer große Angst vor dem Zahnarzt bekommt. So wendete ich mich - wie so oft auch bei anderen gesundheitlichen Belangen - an Frau Grundler und fragte, ob sie helfen könne. Frau Grundler antwortete in ihrer offenen und sympathischen Art und sagte mir, dass wir das hinbekommen, ohne dass mein Sohn sich vor dem Zahnarzt fürchten muss. Frau Grundler strahlt so eine Sicherheit aus und gibt einem als Patientin ein aufgehobenes und gutes Gefühl, dass man sich nach Gesprächen mit ihr viel weniger Sorgen macht und optimistisch ist. Sie hat meinen Sohn mit Globuli behandelt und es war erstaunlich, wie sehr die homöopathische Medizin den entscheidenden Anstoß gegeben hat für den Zahndurchbruch. Zunächst ist ein bleibender Zahn, den ich gar nicht beachtet hatte, durchgebrochen, nach mehreren Wochen dann die Zähne, denen man beim Rauskommen „nachhelfen“ wollte. Ich bin so dankbar, dass wir das so schmerz- und traumaarm lösen konnten.  

 

Hartnäckiger, wiederkehrender Husten

Marie, 11 Jahre

 

Mit meiner Mama bin ich zu Frau Grundler gegangen, weil ich immer so einen blöden Husten hatte. Immer wenn es kalt wurde bekomme ich einen Husten, der mich dann mindestens 3 Wochen nervt. Hustensaft und inhalieren hat am Anfang noch geholfen, aber dann irgendwann nicht mehr. Schlimm war es, wenn ich dann in der Nacht oft wach wurde wegen dem Husten dann konnte ich mich am nächsten Tag in der Schule nicht richtig konzentrieren weil ich so müde war. Frau Grundler hat mit mir und meiner Mama ein langes Gespräch geführt bei dem sie viele Sachen gefragt hat die ich gar nicht alle beantworten konnte. Aber Mama hat dann immer geholfen. Dann habe ich länger jeden Tag Tropfen nehmen müssen und Mama und ich mussten immer wieder mal zum kontrollieren gehen. Nach einiger Zeit dauerte der Husten nicht mehr so lange und ich wurde nicht mehr ständig wach davon. Heute habe ich keinen Husten mehr auch wenn es mal kalt ist - da bin ich soooo froh darüber.

 

Nächtliches Abstillen

Lena, 2,5 Jahre

  

Wie viel habe ich schon über das Abstillen gelesen, aber nichts hat mich überzeugt, oder hat sich für mich und meine Tochter (knapp 2 Jahre) stimmig angefühlt. Aber ich merkte, dass es nach 2 Jahren, in denen ich spätestens alle 2h wach war, Zeit war, dass ich wieder zu einem erholsamen Schlaf finde. Und ich wünschte mir auch für meine Tochter, dass sie durchschlafen kann. Dazu kam die Schwierigkeit, dass meine Tochter auch in der Kita leider nicht ohne Hilfe (Kinderwagen schieben) einschlafen konnte. Da ich schon viel positive Erfahrung bei mir selbst mit einer Heilpraktikerin gemacht habe, wollte ich mir nun nach unserem Umzug auch hier vor Ort eine*n Heilpraktiker*in suchen. Der „Zufall“ führte mich zu Frau Grundler. Das erste Telefonat war sehr sympathisch und ich freute mich auf den ersten Termin. Beim Termin hatte ich meine Tochter dabei und Frau Grundler erlebte sofort die ganze Bandbreite der Emotionen meiner Tochter. Das war auch gut so, denn so lernte Frau Grundler sie gleich bestens kennen und konnte sich ein gutes Bild machen. Die ausführliche Anamnese und das sehr freundliche, aufgeschlossene und verständnisvolle Gespräch stimmten mich sehr vorfreudig auf alles, was noch kommen sollte. Und der erste Eindruck hat sich mehr als bestätigt. Frau Grundler ist eine super Zuhörerin, hat ein super Gespür für Menschen und meine Tochter ist immer gerne mit zu ihr in die Praxis gefahren. Ja, und das Unglaubliche folgte in den nächsten Wochen. Bereits eine Woche nach der ersten Behandlung schlief meine Tochter auf ihrer Matte in der Kita von allein ein. Es folgten dann noch weitere Behandlungen und nach nicht mal 2,5 Monaten schlief meine Tochter nachts durch und das hat ohne schlimmes Weinen, etc. stattgefunden. Das war für mich das größte Glücksgefühl, weil ich einfach mein Kind auf keinen Fall bitterlich weinen lassen wollte. Zum Einschlafen brauchte sie das Stillen noch, was für mich ok war. Klar, ich war ein bisschen ungeduldig, weil ich mir dachte, dass sie das doch nun auch nicht mehr braucht. Ich fragte per Mail Frau Grundler um Rat und sie hat mir wie immer sofort geantwortet und mir Mut gemacht, hier einfach noch etwas Geduld zu haben. Was soll ich sagen, weitere 3 Wochen später hat sich das Thema stillen von ganz von selbst aufgelöst und die kleine Maus schläft nun allein in ihrem Bett ein und durch. Ich bin Frau Grundler so dankbar, dass sie uns dabei unterstützt hat und wir somit unseren eigenen Weg gegangen sind, fernab von irgendwelchen Schlaftrainings, Verweigerungen oder ähnlichem.  Vielen, vielen lieben DANK!

 

Schmerzen im Knie und in den Füßen

Franziska, 50 Jahre

 

Ich war aus dem Gleichgewicht gekommen, mein Knie schmerzte immer mehr, meine Füße waren komplett verspannt und jeden Morgen hatte ich erst einmal einen Anlaufschmerz. Ich hatte schon einiges probiert, war bei verschiedenen Ärzten, ohne Erfolg. Durch eine Anzeige kam ich zu Frau Grundler und ging nach der ersten Behandlung voller Zuversicht nach Hause. Da war jemand die nicht sofort in Kategorien dachte: wie beispielsweise orthopädische Probleme liegen vor allem an Übergewicht, Bewegungsmangel oder falscher Ernährung, sondern die sich viel Zeit nahm für die Ursachenforschung. Was Frau Grundler für mich so besonders macht ist, dass sie mir erst mal zuhörte und viel nachfragte. Anschließend nahm sie sich wieder viel Zeit und schaute sich meinen Bewegungsapparat genau an. Spannend für mich, sie kann wunderbar Zusammenhänge erklären, erspürt Blockaden und Verhärtungen in ihren Behandlungen und vermag, viele bereits vor Ort zu lösen, zu lockern oder zu lindern. Ich fühle mich eher als Team anstatt auf der einen Seite Patientin, auf der anderen Seite Therapeutin. Was mich selbst sehr erstaunt, auch wenn der Heilungsweg Geduld braucht, ich mich bei ihr immer gut aufgehoben fühle. Die Begeisterung und die Leidenschaft die sie für ihren Beruf hat, wirkt zusätzlich sehr beruhigend und heilend. Da ist jemand mit viel Freude und Enthusiasmus am Werk. Dafür danke ich von Herzen.

 

Erschöpfung und Schwäche, morgendliche Kopfschmerzen und häufige Toilettengänge

Sabine, 39 Jahre

 

Ich bin im August 2019 zu Andrea Grundler gegangen, da mich mehrere Symptome plagten. In Andrea habe ich eine empathische, kompetente und sehr gewissenhaft arbeitende Heilpraktikerin gefunden. Regelmäßige kurze "Kontrollen" und gezielte Nachfragen von ihr haben mir aufgezeigt, was sich alles getan hat. Denn tatsächlich habe ich oft Symptome, die sich gelegt haben, auch einfach nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Andrea Grundler schon.

Ich habe mich immer wohl und gesehen gefühlt. Andrea hat immer sehr zeitnah auf meine Anrufe oder Emails reagiert. Ich kann sie nur jedem empfehlen und auch jedem empfehlen, dran zu bleiben und es nicht bei 1-2 Besuchen zu lassen. 

Es lohnt sich sehr!

  

 Häufiges nächtliches Erwachen, Unterstützung beim Abstillen

Judith, 34 Jahre

 

Frau Grundler ist eine sehr einfühlsame, hilfsbereite und engagierte Heilpraktikerin. Ich war schon einige Male zu verschiedenen Themen bei ihr zur Behandlung und sie hat mit jedes Mal sehr geholfen. Den größten Erfolg erzielte sie bei meinem 2-jährigen Sohn, der jede Nacht bis zu 15 mal wach wurde. Nach einer ausführlichen und sehr gründlichen Anamnese und darauf abgestimmten Behandlung schlief der Kleine viel besser und wir sind seither alle ausgeglichener und entspannter. Auch beim Abstillen hat sie uns sehr unterstützt.

 

Rückenschmerzen

Melanie, 43 Jahre

 

Nachdem ich immer wieder unter Rückenschmerzen litt und keine Besserung in Sicht war, kam ich durch eine Empfehlung auf die Praxis von Frau Grundler. Ihre herzliche und freundliche Art machten es mir leicht bei Ihr anzukommen und mich in Ihrer Praxis wohl zu fühlen. Sie nahm sich Zeit, hörte mir aufmerksam zu und schlug mir dann als Therapieform eine Fußreflexzonenbehandlung vor. Ich selbst hatte noch nie eine Fußreflexzonenbehandlung bekommen und war überrascht, wie feinfühlig und auch gezielt Frau Grundler meine Füsse behandelt. Nach der ersten Sitzung spürte ich bereits Besserung. Nach mehreren Sitzungen bei ihr kann ich heute sagen, dass meine Rückenschmerzen ein Teil meiner Vergangenheit geworden sind. Ich bin sehr glücklich Frau Grundler und Ihre Praxis gefunden zu haben. Und sollte ich wieder ein „Leiden“ haben, dann weiß ich ja jetzt, an wen ich mich vertrauensvoll wenden kann. Danke für alles!!!

  

Atemnot

Maja, 9 Jahre

 

Es hat überhaupt nicht weh getan. Andrea Grundler hat mich einfach nur Dinge, die sie wissen sollte, gefragt. Die meisten Fragen habe ich gut verstanden. Wenn Andrea Grundler etwas nicht richtig verstanden hat, hat sie noch einmal nachgefragt um sich alles Wichtige aufzuschreiben und mir dadurch die richtigen Globuli zu geben. Die Globuli haben super geholfen. Andrea Grundler ist sehr nett.   

 

Herzstolpern mit Verspannungen im Rücken

Birgit, 52 Jahre 

 

Ich wurde bei Andrea in der Praxis sehr gut betreut und behandelt. Ich bin zu ihr gekommen, weil ich seit einiger Zeit starkes Herzstolpern verspürte und auch extrem verspannt war im oberen Rücken- und Nackenbereich mit Schmerzen. Das Herzstolpern hatte ich bereits mit EKG und Belastungs-EKG vom Hausarzt abklären lassen. Ohne Befund. Mit Fussreflexzonentherapie konnten die Verhärtungen und Anspannungen im Rücken gelöst werden. Die Behandlung war sehr angenehm und in ruhiger Atmosphäre. Ich habe sofort nach der Therapie die Verbesserung gespürt. Ein besseres Durchatmen war möglich und die Herzstolperer haben aufgehört. Bin sehr zufrieden und werde ganz sicher bei Beschwerden wieder zu ihr in die Praxis gehen. Vielen Dank für die kompetente Behandlung!

 

 

 

 



Andrea Grundler . Lärchenweg 15 . 78315 Radolfzell . Telefon 07732 9459987 . Mobil 0171 2634071 .  praxis@andrea-grundler.de

 

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils von 9:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung